Kunstlauf

 

Die Abteilung Eiskunstlauf unterteilt sich in zwei Bereiche, den Breitensport sowie den Leistungssport. 
Im Breitensport können Kinder, Jugendliche und Erwachsene von Mitte Oktober bis Mitte März unter fachkundiger Anleitung unserer ca. 60 ehrenamtlich tätigen Riegenführer, Übungsleiter und Trainer an vier Tagen der Woche im Gruppenunterricht trainieren. 

Das Training findet in drei unterschiedlichen Freieisstadien statt:
- jeden Montag im Prinzregentenstadion (Ansprechpartner: Julia Degenhardt und Gabriele Lotterschmid)
- jeden Mittwoch im Oststadion (Ansprechpartner: Heike Förster und Gabriele Lotterschmid)
- jeden Donnerstag und jeden zweiten Freitag im Weststadion (Ansprechpartner: Irmi Pantke und Martina Schweiger)

An unseren Trainingsabenden steht der Spaß am Wintersport und am Gruppentraining im Vordergrund. Bei den Kleineren wird das Eislaufen spielerisch erlernt und die ersten »kunstläuferischen« Fähigkeiten im März beim Zwergerltest auf die Probe gestellt. Für die Älteren bzw. Fortgeschritteneren gibt es jeden März den Freiläufer, Figurenläufer und nach einigen Jahren Training auch den Kunstläufer, der jedem die Möglichkeit gibt wiederum selber in der Nachwuchsarbeit als Riegenführer tätig zu werden. Weitere Höhepunkte der Saison sind im Dezember der Besuch vom Nikolaus in allen Stadien, im Februar feiern wir gemeinsam Fasching und die Saison endet mit dem vereinsinternen Wettbewerb, der »Vereinsmeisterschaft«, und einem Schaulaufen, bei dem jede Gruppe eine kleine Choreografie vorführt.

 

  

Julia Degenhardt

Julia Degenhardt

(Abteilungsleitung)

Gabriele Lotterschmid

Gabriele Lotterschmid

 

Irmi Pantke

Irmi Pantke

 

Martina Schweiger

Martina Schweiger

 

Heike Förster

 Heike Förster

 

 

Wer dann nicht bis zum nächsten Winter warten möchte, steigt im Sommer auf Inliner um und trainiert von Mai bis August im West- und Oststadion. Hier erlernen die Kinder alle Grundlagen dieser Sportart und können bis zu kleinen Kunststücken, welche in einem Schaulaufen kurz vor den Sommerferien präsentiert werden, aufsteigen.

Parallel dazu werden talentierte und engagierte Kinder von ausgebildeten Trainern am Stützpunkt München für den Leistungssport gewonnen. Der Einstieg erfolgt in der Regel über die Talentsichtungsgruppe. Das ganzjährige Trainingsangebot für die Leistungssportler umfasst neben den Trainingseinheiten auf dem Eis auch Ballettunterricht sowie sportartspezifisches und allgemeines Athletiktraining. Unsere "Aktiven" nehmen an vielen regionalen, nationalen und internationalen Wettbewerben und Meisterschaften teil.

Doch nicht nur Kinder und Jugendliche haben Spaß am Eiskunstlauf: sowohl eine Eistanz- als auch eine Eiskunstlaufgruppe der Erwachsenen trainiert in der Wintersaison im Prinzregentenstadion (Montags 20:15 -21:30 Uhr), im Weststadion (jeden zweiten Donnerstag 20:00 - 22:00 Uhr und jeden zweiten Freitag 17:00 - 19:30 Uhr) und im  Oststadion (jeden zweiten Samstag 20:00 - 22:00 Uhr).

Wenn ihr Interesse jetzt geweckt wurde, dann schauen Sie doch einfach mal an einem unserer Trainingstage (außer Samstag) vorbei und nehmen an einem unverbindlichen Schnuppertraining teil. Die Trainingszeiten finden sie hier.

 
 

Anmeldung

Angemeldet bleiben